02.01.2021

Es ist fast nicht zu glauben, dass wir das Jahr 2020 hinter uns gelassen haben. Von vielen Seiten war dieses Jahr zu hören wie furchtbar alles war, wie anstrengend und kaum auszuhalten. Nun mein Rückblick fällt nicht ganz so wild aus. 

Es war kein einfaches Jahr, ja das stimmt, aber Herausforderungen sind da um angenommen zu werden und um sie zu meistern. Kaum hatte das Jahr begonnen, wurden die Schulen geschlossen und für Danilo bedeutete das, dass er ab nun von zu Hause aus lernen darf/muss. Es war eine große Umstellung für uns alle, Danilo besucht ja das Slowenische Gymnasium in Klagenfurt und ist unter der Woche im Internat. Ich sah diese Zeit als Geschenk, immerhin hatten wir trotz lernen viel mehr Zeit miteinander. Mehr Zeit bedeutet aber auch, dass Danilo viel Zeit für seine Vicky hatte und so lernten die Beiden eher durch Zufall den Breitensport kennen. Trotz der Schwierigkeiten in diesem Jahr konnte ein Breitensportturnier stattfinden und Danilo belegte mit Vicky in seiner Altersklasse den 1. Platz.

Und so versuchten wir das ganze Jahr über die Dinge positiv zu sehen, zumindest meistens ;-)

Je nachdem was gerade erlaubt war besuchten wir Ausstellungen, konnten an Prüfungen teilnehmen und trainierten mit Freunden.

Für Julies ersten Wurf im Sommer 2021 wurde ein Deckrüde gesucht und so wie es aussieht, haben wir ihn auch gefunden, Details gibt es später :-)

Am ersten Dezember feierte unser Winnie seinen 10. Geburtstag, wir wünschen uns noch ganz viele Jahre mit diesem wunderbaren Hund. 

Und jetzt blicken wir voll Zuversicht in das Jahr 2021!!!!!